Sie sind hier

Altersvorsorge und Klimawandel an dritter Stelle bei den Sorgen der Schweizerinnen und Schweizer

Wie die Medien gestern berichtet haben (z.B. 20 Minuten), ist die Altersvorsorge in der Bevölkerung an dritter Stelle hinter den Krankenkassenprämien und dem allgemeinen Umweltschutz, gleich auf mit dem Klimawandel. 

"Die grösste Sorge der Schweizer sind die Krankenkassenprämien. Drei Viertel der Befragten gaben dies an, wie eine repräsentative Onlineumfrrage des Vergleichsdienstes Moneyland ergab. Dicht dahinter, an zweiter Stelle steht die allgemeine Situation der Umwelt. Darum sorgen sich 70 Prozent der Schweizer. Erst dann folgen die allgemeine Altersvorsorge (66%), der Klimawandel (66%), die AHV (65%), die Pensionskasse (61%) und die eigenen Finanzen (60%)."

Die Herausforderungen sind zwar sowohl beim Klimawandel als auch bei der Altersvorsorge sehr komplex, aber zumindest für die zweite Säule gibt es doch immerhin einen Reformvorschlag des ASIP

 

Blog Buttons Bottom