Sie sind hier

Frühpensionierung führt zu tieferen Renten

Wer plant, sich vor dem ordentlichen Rentenalter pensionieren zu lassen, sollte sich früh genug damit befassen und die nötigen Schritte einleiten. Neben den vielen Vorteilen, hat eine Frühpensionierung auch einige Nachteile, vor allem im finanziellen Bereich. Es ist wichtig zu wissen, was einen in diesem Moment erwartet. 

Frage: Ich bin 61 und überlege mir eine Frühpensionierung, da ich mich im Betrieb nicht mehr wohlfühle. Aus meiner Sicht spricht alles dafür. Sehen Sie auch Nachteile? O. J.

Antwort: JA Neben den Pluspunkten hat eine Frühpensionierung erhebliche finanzielle Nachteile. Mit jedem Jahr, das Sie früher in Pension gehen, wird Ihre PK-Rente geschmälert. Welche Möglichkeiten Sie haben und wie hoch die Kürzung pro Jahr prozentual ausfällt, erfahren Sie im Reglement Ihrer Pensionskasse. Eine Frühpensionierung kann dazu führen, dass Sie bis zu einem Fünftel oder einem Viertel weniger Rente erhalten. Denn Ihnen fehlen Beitragsjahre und Erträge auf dem Kapital. Sie müssen prüfen, ob Sie sich die tiefere lebenslange Rente leisten können, und allenfalls Ihren Lebensstandard nach der Pensionierung deutlich einschränken. Einberechnen sollten Sie auch, dass Sie bis zum ordentlichen Rentenalter noch AHV-Beiträge einzahlen müssen. Lassen Sie sich von Ihrer Bank oder Versicherung beraten. Dann kennen Sie die genauen Folgen der Frühpensionierung. 

SonntagsZeitung; 06.01.2019; Martin Spieler 

Categories: 

Blog Buttons Bottom