Sie sind hier

Scheidung nach der Pensionierung – was es zu beachten gilt

Ein zweiter Frühling nach der Pensionierung – viele Ehepaare träumen davon. Endlich hat man mehr Zeit zu zweit, für Reisen, die Hobbys oder die Enkel. Eine verstaubte Ehe kann dann wieder zu neuem Leben erwachen. Nicht selten tritt aber das Gegenteil ein: Der Partner, den man sonst nur am Abend und am Wochenende gesehen hat, ist nun jeden Tag 24 Stunden anwesend. Für einige Beziehungen ist das mehr Nähe, als man vertragen mag. 

Kommen dazu noch gegensätzliche Vorstellungen davon, wie der Ruhestand gestaltet werden soll, ist eine Trennung manchmal die einzig sinnvolle Lösung. Die finanziellen Folgen einer Scheidung im Pensionsalter sind hingegen weitreichend und können im schlechtesten Fall in die Armut führen.

Die NZZ erläutert in einem Artikel einige der Aspekte, die es zu beachten gilt. Mehr dazu hier

Blog Buttons Bottom